Ankauf Verkauf Beleihung
wir zahlen sofort Bargeld aus
diskrete Wertschätzung bei Ihnen Zuhause - Hausbesuche nach Terminvereinbarung
01 945 500 5
Rückruf

Pfandleihhaus

pfandleihhaus

Als Pfandleihhaus bieten wir attraktive Sofortkredite

Das Pfandgeschäft erlebt seit mehreren Jahren Hochkonjunktur. Die Zahl derer, die sich dazu entscheiden, eigene Wertgegenstände in Form eines Pfandkredits zunächst zu beleihen, nimmt zu. Grund sind monatlich steigende Belastungen, unvorhergesehene, jedoch zwingend notwendige Investitionen und eine oftmals unsichere Arbeitslage sorgen dafür, dass Familien auf unkomplizierte Kredite angewiesen sind. Anstelle sich den bohrenden Fragen der Banken zu stellen, erfolgt der Weg ins Pfandleihhaus.

Egal ob Arbeitnehmer, Senior oder Unternehmer – das Pfandleihhaus bietet unkompliziert, schnell und zu fairen Konditionen einen Sofortkredit. Jahrelange Erfahrung zeigt uns, dass Pfandkredite fest in der Gesellschaft verankert sind. Sie gelten als fair und einfach. Darüber hinaus bieten Sie Sicherheit, die bei einem klassischen Bankkredit nicht gegeben ist. Können Sie Ihre Wertgegenstände in unserem Pfandleihhaus nicht wieder auslösen, kümmert sich unser kompetentes und erfahrenes Team um den sicheren Verkauf. Die Einnahmen, die wir aus dem Verkauf erzielten, nutzen wir, um alle Kosten und die Tilgung des Pfandkredits zu stemmen. Sie können sich also entspannt zurücklehnen.

Damit diese Rechnung aufgeht, achten wir schon bei dem Beleihen Ihrer Wertgegenstände auf die richtige Beurteilung. So erhalten Sie einen abgesicherten Sofortkredit, der Ihre finanzielle Lage nicht weiter verschärft.

Ein Blick hinter die Kulissen: So funktioniert und arbeitet ein Pfandleihhaus

Optisch mögen Pfandleihhaus und Bank viele Gemeinsamkeiten haben, doch Kredite werden an beiden Adressen nach vollkommen verschiedenen Kriterien vergeben. Mit der steigenden Nachfrage nach Pfandkrediten ist auch die Zahl der Pfandleihhäuser sprunghaft gestiegen. Unter die zahlreichen seriösen Anbieter haben sich leider auch viele schwarze Schafe gemischt. Als seriöses Pfandleihhaus legen wir von Anfang an größten Wert auf eine individuelle Beratung. Wir stehen unseren Kunden zunächst beratend zur Seite. Kommen Sie das erste Mal zu uns, erklären wir Ihnen genauestens, wie ein Pfandkredit funktioniert, wie lange Sie die Möglichkeit haben, Ihre Wertgegenstände auszulösen und mit welchen Kosten Sie konfrontiert werden.

An unser Pfandleihhaus können Sie sich wenden, wenn Sie folgende Wertgegenstände verkaufen möchten:

  • Schmuck,
  • Mobiltelefone
  • Edelmetalle wie Gold und Silber
  • Elektronikgeräte

So erhalten Sie Ihren Pfandkredit

Pfandkredite sind Sofortkredite. Das heißt: Sobald Sie mit unserem Angebot für Ihren Wertgegenstand einverstanden sind, erhalten Sie uns von das Geld. Wir zahlen dieses in bar an Sie aus. Bevor wir Ihnen ein Angebot unterbreiten können, schaut sich einer unserer Gutachter Ihren Wertgegenstand genauer an. Anschließend legen wir den möglichen Kreditrahmen fest. Die Schufa spielt dabei für uns überhaupt keine Rolle. Ihr individueller Finanzierungsvorschlag wird also auch unabhängig davon gestaltet. Wir melden Ihren Kredit auch nicht an die Schufa. Dadurch vermeiden wir, dass sich Ihr Pfandkredit bei einer anderen Finanzierungsanfrage störend auswirkt.

Um das Angebot unseres Leihhauses in Anspruch nehmen können, brauchen Sie einen der genannten Wertgegenstände. Außerdem müssen Sie volljährig also wenigstens 18 Jahre alt sein. Um Ihr Alter und Ihre Identität nachweisen zu können, sind wir auf Ihren Personalausweis angewiesen.

Den Kredit regelt ein entsprechender Kreditvertrag, den unser Pfandleihhaus für Sie gestaltet. Bis Sie den Kredit ablösen und Ihren Wertgegenstand auslösen, sind sowohl die Zinsen als auch die Gebühren festgeschrieben. Sie wissen also von Anfang an genau, welche Kosten auf Sie zukommen.

Der Pfandbrief – die Grundlage von unserem Pfandleihhaus

Grundlage des Kredits zwischen Ihnen und uns als Pfandleihhaus ist der Pfandbrief. Bewahren Sie diesen gut auf. Dieser Pfandbrief stellt den Darlehensvertrag dar. Sie benötigen diesen auch, wenn Sie Ihren beliehenen Wertgegenstand auslösen möchten. Gleichzeitig sind hier alle Rahmenbedingungen und Besonderheiten definiert.

Können Sie Ihren Pfandgegenstand nicht abholen bzw. auslösen, wird dieser von uns in die Versteigerung aufgenommen. Wir bemühen uns bei der Versteigerung natürlich, um einen fairen und den für Sie höchstmöglichen Preis. In den meisten Fällen können wir einen Preis erzielen, mit dem alle Aufwendungen abgedeckt sind.

Wir nehmen uns Zeit

Für jeden unserer Kunden nehmen wir uns viel Zeit. Wir hören uns die Geschichten und die Hintergründe an, stehen dabei aber immer als fachliche Experten zur Seite. Gerade bei Schmuck und Edelmetall ist oft ein hoher emotionaler Wert zu erkennen, sodass das Beleihen dem Ankauf vorgezogen wird. Wir sind uns dem bewusst. Daher schauen wir auch genauer hin. Nicht immer ist das vermeintliche Erbstück ein wahrer Goldschatz. Gerade in jüngster Vergangenheit greifen immer mehr Hersteller auf Legierungen zurück, um Kosten zu minimieren. Für Sie als Besitzer bedeutet dies aber auch geringere Summen beim Pfandkredit.

Zudem kann es bei Edelmetallen natürlich zu Schwankungen kommen, denn wir legen hier den aktuellen Gold- oder Silberpreis zu Grunde.

Wir sprechen Klartext und das von Anfang an: Beleihen Sie Elektronikgeräte, können wir natürlich nicht den kompletten möglichen Verkaufspreis als Kreditsumme auszahlen. Für uns bleibt stets ein Risiko vorhanden. Dieses kalkulieren wir bei der Angebotserstellung ein.

[contact-form-7 id="66" title="Rückruf"]